Deine Name für Deutschland

Auch ich bin einer der vielen (Amateur-)Sportler die von der Deutschen Sporthilfe unterstützt werden. Ich würde sogar noch weiter gehen und behaupten, dass ohne die Sporthilfe es für viele der Sportler nicht möglich wäre, ihren Sport auf ihrem Niveau auszuführen, da sie uns den Alltag erleichtern. Durch die finanzielle Unterstützung bleibt mehr Zeit für weitere Trainingseinheiten da eben nicht noch neben bei gejobbt werden muss. Auch kann so die parallele berufliche Ausbildung vorangetrieben werden.

Für nur 3 € im Monat kannst Du uns Athleten unterstützen und an ihrem Erfolg teilhaben. Und als Sponsor steht Dein Name für Deutschland: auf Anzeigen, im Fernsehen und vielleicht sogar im Stadion. Mehr Informationen hier

Das Hockey-Finale

Ein Tag noch bis zum Anpfiff des Finales der hockeyliga-Saison 2010/11. Eine für uns schwankende Saison. Wir haben die Saison mit einer sehr guten Vorbereitung begonnen. Gute Ergebnisse erzählt gegen auf dem Blatt stärkere Gegner wie RW Köln oder Mannheim. Sind unglaublich schlecht gestartet und haben das Jahr 2010 auf dem achten Platz beendet. Absolut nicht zufriedenstellend!

In der Hallensaison startet wir nicht wirklich als Favorit auf die Deutsche Meisterschaft. Vielmehr wurden wir genannt als der Verlierer der starken Nordliga. Sprich, dass wir hinter dem UHC und HTHC es nicht in die Playoffs schaffen würden. Das Ergebnis ist bekannt. Wir steigernden uns bis zum Ende der Saison und setzten uns letztendlich durch und fuhren den Titel ein. Rezept war hier harte Arbeit, taktische Disziplin und ein sehr hoher Fitnessgrad.

Die Hallensaison war auch sicherlich die Grundlage für die erfolgreiche Rückrunde und die Playoffs. Immense Arbeit vor allem im Bereich Fitness und Standards sowie sehr gute Ausrichtung in Sachen Taktik unserer beiden Trainer. Wir sind sehr gut gerüstet für den morgigen Tag!

Der Gegner Mülheim wird es uns nicht leicht machen! Seit Jahren gehen sie einen kontinuierlichen Weg. Großteils seit der Jugend zusammen. Fest eingespielt und wohl das fiteste Team in der Liga.

Die hockeyexperten sagen ein ausgeglichenes Spiel voraus. Führen bei Mülheim die Stärke der Jugend und die Unbekümmertheit auf. Bei uns hauptsachlich die Erfahrung und die starke defensive. Die Tendenz geht allerdings doch Richtung Mülheim. Wir werden versuchen sie eines besseren zu belehren.

Das Mannheim-Jahr…

Mein englischer Freund und Mitspieler Barry Middleton erzählte neulich nach dem Training in geselliger Runde, dass er von Deutschland eigentlich noch nicht viel gesehen hätte und gefühlt auch immer gegen die gleichen Teams gespielt hätte. Wenn man dies mal genauer betrachtet, kann man ihn verstehen. Bisher spielte er einmal gegen den HTHC, dreimal gegen den UHC, dreimal gegen Mannheim und einmal gegen Nürnberg. Beim Spiel gegen Rüsselsheim war er verletzt. Seine Auswärtsfahrten beschränkten sich auf zweimal Mannheim und am kommenden Wochenende steht eine weitere Fahrt nach Mannheim an auf die er sich allerdings sicherlich freut da der Grund dieser letzten Auswärtsreise der Hockeyligasaison kein geringere ist , als das Endspiel im die Deutsche Meisterschaft 2010/11. „Das Mannheim-Jahr…“ weiterlesen